Vor einer Woche nahmen unsere Kandidaten Karolin ReinholdIvonne Hellmann, Thomas Röglin und Mirko Bach an der Blutspendeaktion des Deutsches Rotes Kreuz (DRK) Landesverband Sachsen-Anhaltteil. Unterstützt wurden sie dabei von Jan Braunsberger, Vorsitzender der CDU Stadtverband Haldensleben. Jeder von uns kann schnell in eine Situation kommen, in der Blutkonserven überlebenswichtig sind. Allerdings arbeiten unsere Blutbanken oft am Limit. Gerade seltene Blutgruppen sind knapp und benötigen regelmäßige Spender. Täglich werden rund 15.000 Blutspenden benötigt. Deshalb: Spende Blut, rette Leben! ⚫️🔴⚫️

“Die Blutspende selbst dauert nur wenige Minuten. Mit der Aufnahme der Spenderdaten, Ihrer Registrierung, der ärztlichen Untersuchung und der Erholungsphase nach der Spende muss mit einem gesamten Zeitaufwand von etwa einer Stunde gerechnet werden.

Voraussetzung für das Blutspenden ist, dass Sie sich gesund fühlen. Zum ersten Mal dürfen Sie zwischen Ihrem 18. und Ihrem 65. Geburtstag Blut spenden. Wenn das alles auf Sie zutrifft, zögern Sie nicht länger – jede Spende zählt!

Ihr Blut wird nach der Entnahme in unseren Labors untersucht. Sollten dabei auffällige Befunde auftreten, die ein Hinweis auf Krankheiten sein können, werden Sie umgehend von uns darüber informiert.

Nach etwa drei Wochen erhalten Sie dann noch Ihren Unfallhilfe- und Blutspender-Pass. In diesem Pass sind alle wichtigen Angaben zu Ihrer Person hinterlegt – tragen Sie ihn also immer bei sich. Sollten Sie einen Unfall haben oder aus einem anderen Grund eine Transfusion benötigen, kann das eine wertvolle Zeitersparnis bringen.” (https://www.drk-blutspende.de/informationen-zur-blutspende/spenderinformationen.php)